PPN: PPN845634836
Purl: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001C1EB00000000
Signatur: Mus. Sig. Härtel 125
Kategorie(n): Musik, Nachlässe und Autographe
Projekt: Nachlässe und Autographe digital
Strukturtyp: manuscript


Hermann_Härtel

Hermann Härtel (*1803 — †1875)
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Inv. Nr. Porträt K 20

jj-initials1

Joseph Joachim to Hermann Härtel

Hannover, am 25sten Obr 1853

Verehrter Freund!

Die versprochene genaue Angabe der
Concert=Tag in Hannover kann ich Ihnen
nun endlich beiliegend schicken, damit
Sie in Uebereinstimmung damit einen
für mein Spielen im Gewandhaus passen=
den Tag wählen helfen. Ich würde
am liebsten im Monat März zu
Ihnen kommen, stehe indeß der ver=
ehrten Concert=Direktion gerne

2

auf zu einem andern Zeit nach Neu=
jahr zur disposition, falls es
erwünschter ist. Natürlich möchte
ich es gerne so einrichten bei der
Gelegenheit mehrere Tage in Leipzig
zuzubringen; es ist allzulange
daß ich meine dortige Freunde
nicht besucht habe, und ich möch=
te mich diesmal ein wenig dafür
entschädigen.

3

Und nun noch eine Frage, die ich
indeß nur Thun kann, wenn Sie mir, bevor
Sie dieselbe gelesen haben, im Stillen
geloben, ohne jede Beimischung von
Freundes=Wohlwollen darauf zu antwor=
ten; ich würde Sie aber nicht Thun, wenn
ich nicht meinte , daß freundschaftliche
Beziehungen in ähnlichen Fällen gera=
de die rücksichtloseste Aufrichtigkeit
nur erleichtern müßten. Ich nehme
an, Sie stimmen mir bei, und darf
nun also wohl ruhig fragen-

4

ob die Herren Breitkof und Haertel
geneigt wären: das längst erwartete
Concert (1 Satz mit Orchester und Klavier=
Auszug, der zugleich als kleine Parti=
tur mit genauer Angabe der verschiedenen
Instrumenten=Eintritte)  dienen müßte)
eine Ouverture zu Hamlet (in Parti=
tur und Orchester=Stimmen) und ein Heft
Violinstücke mit Klavier=Begleitung in
baldiger Aufeinanderfoge als meine
Opera 3, 4 und 5 zu drucken?

5

Können Sie die Frage mit gutem
Gewißen bejahen, so will ich dafür
sorgen, daß Sie die Sachen bald
erhalten, und es wird die Freude,
dieselben herausgeben zu können
dadurch vergrößert werden, daß
sie in Ihrem Verlag erscheinen
sollen, aus dem schon so viele
meiner Lieblingswerke hervorgegan=
gen sind. Ist die Herausgabe

6

nicht möglich, so entschuldigen Sie
die Zeit, welche die Anfrage Ihnen
geraubt.

Einer gütigen Antwort entgegen=
sehend, verbleibe ich mit den
herzlichsten Empfehlungen für
Sie und Ihre verehrte Familie
in aufrichtiger Ergebenheit

Ihr

Joseph Joachim

7

Verzeichniß der Concert=Abende in

Hannover:

 

II tes Concert               7 ten Janner

III tes ”  ”                     21 ten

IV tes ”  ”                     4 ten Februar

V tes ”  ”                      18 ten

VI tes ”  ”                     4 ten März

VII tes ”  ”                    18 ten

VIII tes ”  ”                   1 ten April