Tags

,

jj-initials1-e1395761217629

© Robert W. Eshbach, 2015 with assistance from Katharina Uhde


Gade’s command of German was far from flawless, as this invitation to Copenhagen from 1858 demonstrates. Nevertheless, his meaning is clear.

Niels Gade to Joseph Joachim

October 2, 1858

Lieber Freund!

Ich komme wieder mit der schon früher an Ihnen gerichtete Anfrage, nehmlich: ob Sie nicht Lust hätte Copenhagen zu besuchen auf drei oder vier Wochen? Der hiesige Musikverein — wo meine Wenigkeit musikalische Dirigent ist — hat schon längst der Wunsch gehegt Sie in Ihren Concerten zu hören. Im Verlaufe der Winter wird 10 Concerte gegeben wovon 3 Cammermusik enthält, es wäre uns recht sehr lieb wenn es irgend möglich wäre Sie, lieber Freund bei uns in 3 Concerte zu haben, z. B. ein großes Concert u. 2 Quartet Abende. In der Zeit von 3 Wochen können Sie bequem alle 3 Concerte abmachen, und unterdeßen mit leichter Mühe eigene Concert, oder Concerte arrangieren, worin ich Ihnen nach besten Kräften behülflich sein wird. Es ist uns recht welche Zeit im Winter Sie wählen möchten, von November bis Ende April, am liebsten wäre es uns wenn Sie nach Neujahr z. B. Anfang März kommen könnten.

Nun lieber Freund, überlegen Sie die Sache, und wenn Sie nicht besser vorhaben u Lust hat herüber zu kommen da kommen Sie doch, o ja kommen Sie, wir wollen Ihnen alles Hübsch einrichten.

Ich bitte Sie in alle Fälle mir ein paar Zeilen zukommen zu laßen so bald wie möglich, am besten umgehend, am allerbesten aber eine bejahende Anwort an.

Ihren Ihnen ergebener Freund

Niels W. Gade



Scan

Scan 1

Scan 2

Scan 3

Scan 4